Abmahnung instagram

Abmahnungen von Influenzen und Nutzern auf Instagram

Instagram ist dem Grundgedanken nach eine freie Plattform auf der Nutzer persönliche Beiträge teilen bzw. verbreiten können. Der Inhalt oder die Nachricht der Beiträge kann somit mit anderen Nutzern geteilt und diskutiert werden. Auch wenn nicht jeder Nutzer hierbei die gleichen Interessen verfolgt entstehen Gelegenheiten bei denen Nutzer mehr Aufmerksamkeit und Popularität erlangen indem Sie ‚Content‘ oder Beiträge posten die eine möglichst breite Anzahl an anderen Nutzern (Usern) erreichen. Dies geschieht vor allem durch die Möglichkeit individuelle Nutzer sowie deren Beiträge zu bewerten und zu pushen. Bestimmte Nutzer sowie Personen oder deren Beiträge erhalten somit mehr Aufmerksamkeit und Reichweite.

Diese Chance haben gleich zu Beginn viele Unternehmen und andere Teilnehmer mit wirtschaftlichen Interessen für sich als wertvolles Tool erkannt.

Instagram bietet neben der Teilnahme fremder Nutzer an den persönlichen Beiträgen einzelner Nutzer auch die Möglichkeit Beiträge gezielt als Produktplatzierungen oder Werbemaßnahmen einzusetzen. Hierbei kommt es im Zuge der Gesetzgebung und den rechtlichen Rahmenbedingungen daher oft zur Verletzung von gegenseitigen Interessen einzelner Teilnehmer / Nutzern. Wirtschaftliche Streitigkeiten und rechtliche Auseinandersetzungen sind aus diesem Grund oft die Konsequenz.

Die Instagram Abmahnung und mögliche Folgen für die Abgemahnten

Rechtliche Auseinandersetzung werden in der Regel zunächst gegenüber dem potenziellen Rechtsverletzer schriftlich in Form einer Abmahnung angezeigt. Die Anzeige hat zur Folge, dass sich der Betroffene die Vorwürfe rechtlich bzw. sachlich widerlegen kann bevor es zu ggf. weiteren Rechtschritten oder Folgen kommt. Mögliche rechtliche Konsequenz hieraus sind neben anderen etwaige Klage- und Rechtschutzverfahren.

Hierbei ist also Vorsicht geboten. Man sollte sich als betroffener Falls möglich immer fachliche Hilfe holen und versuchen die Konflikte so effizient und schnell wie möglich zu Lösen. Auch wenn Gerichtsurteile hier grundsätzlich immer eine alternative und eine Erweiterung der gesetzlichen Rahmenbedingungen darstellen ist es leicht und vor allem erstrebenswert diese weitestgehend zu vermeiden. Die mögliche rechtliche Konsequenz daraus sind etwaige Klage- und Rechtschutzverfahren.

Aus welchen Gründen und wer läuft Gefahr eine Abmahnung auf Instagram zu erhalten?

Eine Abmahnung auf IG erhalten Nutzer in der Regel im Namen von namhaften Kanzleien, die im Auftrag großer Mandanten und Unternehmen die fiktiven wirtschaftlichen Verluste wieder einfahren bzw. ausgleichen sollen. Den Ausgleich für die unergründlichen Verluste sollen zumeist erfolgreiche und weitstreuende ‚Influencer‘ liefern, welche vermeintlich aus eigenem wirtschaftlichem Interesse fremde Marken oder Ideale auf Ihrem Account veröffentlichen, um davon persönlich zu profitieren. Der Vorwurf lautet hierbei, dass Sie dies tun, ohne es deutlich zu kennzeichnen. Der üblicherweise hierfür verwendete Begriff nennt sich Schleichwerbung. Die Empfänger oder anderen User der veröffentlichten Beiträge könnten somit in die Irre geführt bzw. getäuscht werden.

Dieser Konflikt ist sehr tiefgründig und weitgreifend. Doch am Ende geht es um fiktive jedoch erklärbare Streitwerte. Diese sollten im Rahmen der gesamten Situation angemessen und verhältnismäßig bewertet werden.

Neben anderen möglichen Abmahnungen auf Instagram sowie auf Facebook in den Bereichen Urheber- und Marken- und Datenschutzrecht ist die häufigste Form eine Abmahnung wegen Wettbewerbsverstößen.

Doch was gibt es für konkrete Beispiele die abmahnungswürdig sind?

Kennzeichnung von Werbung

Ein konkretes Beispiel hierfür ist die Darstellung einer bekannten Marke (wie z.B. Apple, Adidas oder Audi) in einem Beitrag zu welchem der rechtliche Eigentümer keine Zustimmung gegeben hat, bzw. diese Zustimmung nicht ausreichend für Andere gekennzeichnet wurde.

Dieses Beispiel impliziert 2 rechtliche Fragen:

  1. Hat der Nutzer / Influencer den Beitrag veröffentlicht, um sich selbst wettbewerbsmäßig einen Vorteil zu schaffen (?), oder
  2. Wurde er vom Eigentümer einer Marke für die werbemäßige Platzierung eines Produktes angeheuert oder entlohnt?

 

Beide Fragen implizieren somit einen wirtschaftlichen Vorteil, den der Täter bzw. einflussreiche Nutzer dadurch erlangt, dass er einen Beitrag veröffentlicht, der Ihm einen Vorteil verschafft.

Die Streitfrage hierbei dreht sich um die Tatsache, dass beim Erwerb eines Produktes wie einer Uhr, eines Autos oder einer Handtasche der Besitz der immateriellen Güter (der Marken) weiterhin beim Eigentümer / Hersteller der Marke verbleiben.

Wer steckt hinter dem Abmahnungswahn auf Instagram Facebook und Co.?

Internationale Kanzleien, die solche Ansichten unterstellen sind daher weit verbreitet und erfolgreich. Ein hierfür in Deutschland bekanntes Anwaltsbüro ist die Kanzlei Posikow aus Hamburg.

Die Vorwürfe für die fehlende Kennzeichnung von Schleichwerbung, unabhängig ob dies bewusst oder auch unbewusst passiert, kann relativ bzw. verhältnismäßig teuer werden. Erweiternd schwierig ist die Frage wie bzw. ob der vorgetragene Unterlassungsanspruch erfüllt werden muss bzw. ist.

Welche Maßnahmen sollte ich bei einer solchen Abmahnung ergreifen?

Nach dem Erhalt einer Instagram Abmahnung sollte man auf jeden Fall externe Hilfe akzeptieren. Der schnelle Kontakt zu einem Anwalt oder Vermittler, der Kenntnis über die Verhältnismäßigkeit und die Konsequenzen der erhobenen Vorwürfe verfügt ist in jedem Fall hilfreich.

Zögern Sie nicht eine unverbindliche Anfrage zu Ihrem Thema auf der Webseite  www.abmahnungshilfe.de zu stellen. Die stärke unserer externen Fachkräfte liegt darin Ihr Anliegen schnell, effektiv und kostenschonend zu lösen.

Nehmen Sie Kontakt auf

Sprechen Sie unverbindlich mit einem Einigungsprofi um ein angemessenes Vergleichsangebot zu erhalten. Dieser Service ist bis zu Ihrer Annahme des Angebots unverbindlich und kostenfrei. 

Falls Sie eine individuelle Rechtsberatung oder Vertretung durch einen Fachanwalt wünschen, vermitteln wir Ihren Fall ebenso an eine unserer Partnerkanzleien.

 

Zum Bearbeitungsstand Ihres Falles bei uns senden Sie bitte eine E-Mail an: kontakt@abmahnungshilfe.de

Bitte finden Sie einen geeigneten Einigungsprofi

1 Step 1

Hinweis: Die meisten Rechtsschutzversicherungen tragen die Kosten für eine außergerichtliche Einigung. Gerne prüfen wir das für Sie.

Möchten Sie die Abmahnung gleich mitsenden?

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Bitte finden Sie einen geeigneten Rechtsanwalt

1 Step 1

Hinweis: Die meisten Rechtsschutzversicherungen tragen die Kosten für eine außergerichtliche Einigung. Gerne prüfen wir das für Sie.

Möchten Sie die Abmahnung gleich mitsenden?

keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren